23.03.2021

Brandschutztechnische Ertüchtigung des S-Bahnhofs am Isartor in München

Für die unterirdische S-Bahn-Station entlang der Münchner Stammstrecke steht in den nächsten 2 Jahren eine umfangreiche Modernisierung an, um die aktuellen Brandschutzrichtlinien zu erfüllen.

In den letzten Monaten sind zwei 10 Meter tiefe Spritzbetonschächte als Verbau errichtet worden. Sie dienen zur Sicherung der Baugrube für den neuen Aufzugs- und Entrauchungsschacht. Momentan werden die beiden Schächte, die als Verbindung zwischen S-Bahn-Tunnel und Technikgebäude fungieren, aus Stahlbeton hergestellt. Im Anschluss findet eine Verfüllung der Baugrube statt, um mit den Bohrgeräten eine Rückverankerung für den darauffolgenden Berliner Verbau errichten zu können.

Copyright © 2021 Wadle Bauunternehmung GmbH