10.11.2021

Neubau eines Mischwasserkanals im Rohrvortrieb

Um den Warenumschlag an der anliegenden Logistikhalle in Treuchtlingen nur geringfügig zu beeinträchtigen, hat man sich bei diesem Bauvorhaben für eine Ausführung im Microtunnelingverfahren entschieden. Die beiden 100 Meter langen Bohrungen, für Stahlbetonrohre DN 600, werden mit einer AVN Vollschnittmaschine durchgeführt. Eine besondere Herausforderung stellten die schwierigen Baugrundeigenschaften in Form von stark wechselnden Bodenarten (Schluff bis Fels) dar.

Abweichend vom vorliegenden Bodengutachten wurde unmittelbar nach Beginn der Vortriebsarbeiten eine massive Erhöhung des Feinstkornanteiles festgestellt. Die ursprünglich konfigurierte Separationsanlage konnte den erhöhten Schluffanteil nicht ausreichend extrahieren. Eine kurzfristige Lösung wurde mit einer speziellen Recyclinganlage aus unserer Spülbohrtechnik-Abteilung erreicht, dies ist ein weiterer Beweis der guten Zusammenarbeit unter den Fachabteilungen der Wadle Bauunternehmung GmbH.

Copyright © 2022 Wadle Bauunternehmung GmbH