27.08.2020

Übergangslösung für das Kreativquartier Schwere Reiter in München

Für den temporären Bau der Künstler-Kooperation Schwere Reiter bilden die verwendeten Spundwände nicht nur die Außenfassade, sondern fungieren auch als tragende Konstruktion für das Dach. Die Spundwandbohlen werden dabei 4 Meter tief in den Boden gerammt und ragen 9 Meter in den Himmel empor.

Ihre raffe Oberflächenbeschaffenheit aus rostigem Stahl mit der grobwelligen Profilierung fügt sich perfekt in das Gesamtbild des divers gemischten Kreativquartiers ein.

Copyright © 2021 Wadle Bauunternehmung GmbH